Samstag, 8. März 2014

Ginfreuden in der Saphire Martini Lounge in Berlin Prenzlauer Berg

Es gibt so Orte, dann will man erst immer hin und dann geraten sie doch irgendwie in Vergessenheit. Einer dieser Orte war für mich die Saphire Martini Lounge, ist man hier aber erst einmal da gewesen, dann kommt man wieder.

Die kleine Bar versteckt sich ganz gut in der Sredzkistraße, mitten im Winsviertel des Prenzlauer Berges. Dank geschicktem Innendesign hat man aus dem kleinen Raum wirklich das Beste gemacht. Vorne sitzt man auf Lederbänken und Hockern an kleinen Tischen und weiter hinten am Tresen mit direktem Blick auf das Herzstück der Bar, die dekorativ in einem beleuchteten Regal aufgereihten Alkoholikaflaschen. Alles in sanft gelbliches Licht getaucht vermittelt die Einrichtung eine schlichte Gemütlichkeit, in der ich mich sofort wohl fühlen konnte. Ganz hinten befinden sich noch die Toilette sowie die Garderobe, denn direkt nach dem Betreten wurden uns höflich die Jacken abgenommen und man musste sie nicht mühsam am Tresen auf dem Barhocker unter sich drapieren.


Wie nach einem Blick auf die unzähligen Flaschen im Regal schon zu vermuten ist die Auswahl an Cocktails und Getränken riesig und wie der Name der Bar schon erahnen lässt, hier geht es um Martinis, Gin und oldfashioned Drinks, die aber mit Eigenkreationen und modernen Cocktails ergänzt werden. Unsere Gin-Fan-Herzen waren im Paradies und alle Cocktails, die wir bestellten, waren wirklich wunderbar.
Schön auch, allerdings in Berlin in Bars mit diesem Schwerpunkt eigentlich ja auch selbstverständlich, die diversen Tonics, die neben all den anderen Dingen zur Auswahl stehen, um dem Liebhaber den perfekten Gingenuss zu ermöglichen.

Dazu ein freundlicher und sehr angenehmer Service, der einen geduldig immer wieder mit einer frischen Karaffe Wasser und neuen Nüsschen versorgt und sich um einen kümmert, ohne aufdringlich zu sein.

Wir saßen am Tresen und haben vom restlichen Publikum gar nicht so viel mitbekommen, da man da hinten ein bisschen ruhiger sitzt. Erst beim Gehen viel mir auf, wie angenehm „normal“ die anderen Leute waren, fast ein bisschen wie in einer Wohnzimmerbar.

Die Preise fand ich für die gebotene Qualität absolut in Ordnung, die meisten Cocktails gab es so für zwischen 8-14 Euro und ich finde, sie sind es wert.

Wir haben uns wirklich gefreut, dass wir es endlich mal in die Saphire Martini Lounge geschafft haben und sind mit dem sicheren Wissen gegangen, bald wieder zu kommen und dann hoffentlich eine der wunderbaren Martini-Kreationen an einem lauen Abend auf der Terrasse zu schlürfen.

FAKTEN
Saphire Martini Lounge
http://www.saphirelounge.de/
Sredskistraße 62
10405 Berlin
030/41717962

Keine Kommentare: