Dienstag, 5. November 2013

Brille ist nicht gleich Brille - deshalb Optik am Kleistpark in Berlin Schöneberg

Brillen stellen in meinem Leben ein notwendiges Übel dar, zumindest war das meine Einstellung, bis ich meine erste Brille bei Optik am Kleistpark gekauft habe und dank der fachlich kompetenten Beratung und den unzähligen tollen modischen und schönen Brillen gelernt habe, das Ganze nicht nur als Übel sondern als durchaus akzeptables oder sogar nettes Accessoire zu sehen.

Mein erster Kauf ist schon ein paar Jahre her, bis dato hatte ich meine Brillen immer von großen Optikerketten und musste erst ein paar Mal am Schaufenster vorbeilaufen, bevor ich mich traute, durch die Tür in den Laden zu treten. Der ersten Brille von da sind mittlerweile noch drei weitere gefolgt und bei jeder war ich wieder genauso zufrieden wie beim ersten Kauf.

Der Laden besteht aus einem Raum, an dessen Wänden links und rechts sich unzählige Brillen auf Gestellen und in Schubläden befinden, viel mehr, als man beim ersten Blick vermuten könnte. Darüber hinaus gibt es für Kunden einen kleinen zweiten Raum, in dem alles für die Brillenstärke bestimmt wird. Hinter dem Tresen werden die Brillenetuis aufbewahrt und auch Kontaktlinsen und Zubehör kann man hier erstehen.

Die große Stärke dieses Optikers ist aber auf jeden Fall die tolle Beratung. Stets freundlich und fachlich kompetent wird einem hier zum passenden Brillengestell verholfen. Die Auswahl reicht von klassisch bis auffällig und mit einem gemeinsam wird ausgelotet, was für einen in Frage kommt und dabei noch gut aussieht. Bis dato hatte ich mich immer für das Gestell entschieden, das ich am wenigsten schlimm fand und das ich meist fast täglich bei anderen Leuten auf der Nase wieder getroffen habe. Hier geht es deutlich individueller zu und ich bin jedes Mal wieder überrascht, was für Brillen ok wären, die ich normaler Weise nie ausprobiert hätte. Die Damen hier haben wirklich alle ein tolles Auge für das, was bei jedem einzelnen geht!

Jetzt könnte man natürlich denken, oh, weia, was das bestimmt kostet, aber hier die nächste Überraschung, es gibt hier alles, von super günstig bis hin zu durchaus teuer, aber das meiste ist im guten Mittelsegment zu finden und zu Preisen zu erstehen, die man auch von den angeblich ach so billigen Optikerketten kennt. Das hatte mich beim ersten Kauf wirklich überrascht und mittlerweile freue ich mich bis heute, dass ich mich damals über die Schwelle getraut habe und das herausfinden konnte.

Die Qualität der Brillen und Gläser überzeugt mich bis heute, egal ob normale Sehhilfe oder Sonnenbrille und auch hier wurde ich alle vier Male sehr gut beraten und war mit dem Endergebnis sehr zufrieden.


Ich kann Brillenträgern und solchen, die dies werden wollen oder müssen Optik am Kleistpark wirklich wärmstens empfehlen. Tolle Brillen, die zum Typ passen und die nicht jeder hat, perfekte Beratung und professioneller Service, tolle Qualität und faire Preise, für mich perfekt!

Keine Kommentare: