Montag, 18. November 2013

Ararat in Berlin Kreuzberg - Papeteriewunderland für Kartenliebhaber

Bald ist es wieder soweit, es ist an der Zeit zum Füller zu greifen und Weihnachtskarten zu schreiben. Ein guter Grund meinem Lieblingspapeterieladen mal wieder einen Besuch abzustatten.

Das Ararat befindet sich in der Bergmannstraße in Berlin Kreuzberg, umgeben von zahlreichen netten Cafés, in denen man direkt die Karten schreiben kann, die man hier vorher gekauft hat. Parkplätze hier in der Gegend sind rar, daher besser entspannt mit der BVG oder dem Rad anreisen.

Bereits draußen vor dem Laden stehen immer ein paar Postkartenstände, die definitiv immer einen genaueren Blick wert sind. Das größere Angebot findet man dann allerdings im Laden, wo Postkarten über Postkarten auf die Käufer warten. Sie sind dabei immer nach Hersteller und ebenso ein wenig nach Thema sortiert, selbstverständlich mit saisonal wechselndem Angebot, jetzt z. B. passend zahlreiche Weihnachtskarten. Dazu gibt es allerlei Papierkrams wie Kalender, Notizbücher, Briefpapier, Geschenkpapier und Co, was durch diverse Berlindevotionalien und kleine Mitbringsel und Geschenke ergänzt wird.
Wenn man ein Geschenk für jemanden braucht, wo man nicht so richtig weiß, was das Passende wäre, dann einfach hierher, ein bisschen stöbern und meistens findet man etwas, und sei es ein geblümter Überzug für den Fahrradsattel oder ein lustig bedrucktes Geschirrtuch.

Wenn man ernsthaft suchen möchte würde ich einen morgendlichen besuch unter der Woche empfehlen, da die Gänge recht eng und das Geschäft nicht riesig ist. Wenn es voller wird, ist es ein bisschen anstrengend, sich an den anderen Kunden vorbeizuschieben.

Das Personal war bisher immer sehr freundlich zu mir, egal ob beim Abkassieren oder bei Fragen, Auskunft wurde immer freundlich erteilt und mir wurde beim Suchen geholfen.

Preislich ist der Laden sehr gefährlich, da man einfach zu oft mehr kauft, als man wirklich wollte und aus 2-3 Euro dann gerne auch mal 20-30 Euro werden. Einfache Karten sind günstig, Kunstkarten durchaus etwas teurer, aber ich finde die Preise eigentlich gerechtfertigt, was einer der Gründe ist, warum ich hier immer wieder gerne einkaufe.

Ich mag das Ararat, auch wenn mich ein Besuch meistens eher teuer zu stehen kommt, aber die angebotenen Karten sind toll und man findet wirklich eine für jeden und jeden Anlass, von schlicht bis künstlerisch, von gemalt zu Fotografie, von kitschig bunt bis schlicht.


Ein Laden für alle, die noch gerne Karten schreiben und mit kleinen Kunstwerken ein Lächeln in die Gesichter der Empfänger zaubern!

Keine Kommentare: