Freitag, 4. Oktober 2013

Cocktails mit Spreeblick - meisterschüler Galerie & Bar in Berlin Mitte

Ganz unvermutet nett ist die Bar & Galerie Meisterschüler in Mitte, die, wenn man nicht weiß, wo sie liegt, man auch gut mal übersehen kann. Wenn man sie aber findet, stellt sie eine sehr positive Überraschung dar.

Die Bar liegt auf der gegenüberliegenden Uferseite vom Melia Hotel, direkt an der Spree und über dem Grill Royal in bequemer Laufweite vom Bahnhof Friedrichstrasse.

Innen sitzt man auf zwei Ebenen und bei schönem Wetter direkt am Wasser draußen. Im Erdgeschoß ist der Tresen und im 1. Stock sitzt man auf bequemen Sofas und kann besonders abends die Aussicht genießen. Neben der Bar ist ein weiterer Raum, in dem wir aber irgendwie noch nie gelandet sind. An den Wänden befindet sich wechselnde Kunst, meist wirklich sehenswert.
Das gesamte Ambiente ist irgendwie toll, von den unverputzen Betonwänden, über die riesigen Fensterfronten bis hin zur sauberen und sehr stylischen Toilette im Mittelgeschoss. Schlicht und doch stylisch ohne kalt zu wirken.

Wir waren bisher immer abends zum Cocktails trinken hier. Die Karte ist umfangreich und das gebotene wirklich gut. Egal ob Standard oder Eigenkreation, bisher waren alle Drinks sehr lecker und gut gemixt. Preislich befindet man sich hier im soliden mittleren Barsegment für Berlin, absolut fair für die gebotene Qualität.

Der Service ist immer flott, freundlich und berät fachlich kompetent bei unentschlossenen Gästen. Genau so muss es sein.

Das Publikum fand ich bisher erstaunlich angenehm und genauso entspannt wie den Service. Keine Tourischwemme oder extreme Hipster, eher Leute, die auch gerne entspannt Cocktails trinken und mit nettem Ausblick reden wollten. Und wenn man unter der Woche kommt geht es fast schon gemütlich zu.


Für mich ist das Meisterschüler ein überraschend angenehmer Ort in einer Gegend, wo man sonst nicht wirklich stilvoll und bezahlbar Cocktails trinken kann. Perfekt für einen After Work Drink oder nach dem Besuch des Friedrichstadtpalastes.

Keine Kommentare: