Samstag, 31. August 2013

Vietnamesisch im Choice in Berlin Schöneberg

Vor kurzem war ich mit einer Freundin was trinken, als uns der kleine Hunger eiskalt überraschte. Wir machten uns auf die Suche und entschieden uns, das Choice in der Akazienstraße auszuprobieren, denn Vietnamesisch geht immer.

Der Laden ist eines der eher neueren Restaurants in der Straße, eher klein mit ein paar Parkplätzen auf dem Bürgersteig, die an dem Abend aber leider besetzt waren. Also gingen wir rein und saßen auf bequemen Stühlen direkt am Tresen.

Flott bekamen wir die Karte und kurze Zeit später auch schon die bestellten Getränke, toll, dass alkoholfreies Weizen auf der Karte steht und schön kalt serviert wird.
Als Vorspeise bekamen wir Sommerrollen, die ordentlich groß, knackig gefüllt und mit einer sehr leckeren Soße, die ein kleines bisschen schärfer hätte sein können, serviert wurden.
Mein Hauptgericht war Bun Bo mit wunderbar zartem Rindfleisch, was aber auch etwas mehr Würze und Geschmack hätte vertragen können. Die Portion war ordentlich groß und sonst aber sehr lecker. Meine Mitesserin hatte ein curryartiges Gericht mit Reis, was laut ihrer Aussage schön scharf und perfekt gewürzt war und sie hat gerade so geschafft, es aufzuessen.
Am Ende waren wir beide auf jeden Fall satt und glücklich.

Die Bedienung war schnell und freundlich und die Wartezeit auf alles war recht kurz, trotz, dass der Laden ziemlich gut gefüllt war.
Die Karte ist nicht riesig, aber ich denke, dass jeder, der gerne Vietnamesisch isst, hier fündig wird.

Das Publikum bestand aus jeder Menge einheimischen Schönebergern aller Altersklassen und ein paar Touristen, die aber eindeutig in der Minderheit waren. Die Lautstärke war angenehm und man konnte sich wunderbar unterhalten.


Fazit des Abends war, ein Restaurant, in dem man ganz gut essen gehen kann. Zwar gibt es bessere aber vor allem auch jede Menge schlechtere in der Stadt. Daher Daumen hoch und vielleicht lieber die Currygerichte essen als das Bun Bo!

Montag, 12. August 2013

Zum Essen im Chung Asia Street Kitchen in Kreuzberg

Letzens, an einem Freitagabend in Kreuzberg, der kleine Hunger klopft an, es ist schon ein bisschen später und warm, also perfekt für ein leckeres asiatisches Essen. Wie der Zufall es so will sind wir am Schlesischen Tor und finden was wir suchen und noch einen freien Platz im Chung Asia Street Kitchen.

Das Restaurant hat reichlich Außensitzplätze und sogar noch wesentlich mehr im Inneren, wo wir sitzen, da leider draußen alles voll ist. Wir müssen ein bisschen warten, da sehr viel zu tun ist und bekommen dann die Karte. Diese bietet Sushi und diverse vietnamesische und thailändische Gerichte, ganz gut, wenn man schon in etwa weiß, was man mag, sonst sitzt dauert es lange, bis man durch ist. Bis zur Bestellung vergeht wieder einiges an Zeit, da viele Leute gerade zahlen wollen, dafür kommen danach die Getränke wirklich fix.

Wir haben vorweg Sommerrollen, die für Berliner Verhältnisse ungewöhnlich scharf, für meinen Gaumen aber wirklich sehr lecker schmecken. Auch die Frühlingsrollen sind sehr gut.
Das Bun Bo ist auch in Ordnung, mein Papayasalat war allerdings recht enttäuschend. Es war heiß an dem Tag und mich lockte vor allem die frische Minze, die auf der Karte als Zutat angegeben wurde. Leider fehlte aber genau diese dann am Ende und wurde durch viel zu viel Petersilie ersetzt. Ich hätte es nett gefunden, wenn mir mitgeteilt worden wäre, dass die Minze alle sei, dann hätte ich mich auch für ein anderes Essen entschieden. So war der Salat recht fade und eintönig und konnte mich nicht wirklich überzeugen, schade.

Das Ambiente ist recht bunt asiatisch mit einem netten großen Aquarium, allerdings war der Tisch ganz schön klebrig und auch dem Rest des Restaurants konnte man ansehen, dass gut zu tun war. Dies gilt auch besonders für die Toiletten, die schon fast ein wenig gruselig waren.

Das Publikum war sehr international an dem Abend, fast würde ich sagen, wir waren eigentlich die einzigen Berliner da. Alles eher junges Publikum, zum Teil etwas laut und betrunken, aber dabei durchaus unterhaltsam.

Preislich ist hier alles in Ordnung für die gebotene Qualität und wenn man mittags hin geht ist es ruhiger, sauberer und irgendwie ein bisschen netter als abends.


Eigentlich ist es hier ganz lecker, aber es gibt besseres asiatisches Essen in Berlin. Wenn man aber so wie wir in der Nähe ist kann man gut hingehen, wirklich was falsch macht man mit einem Besuch im Chung Asia Street Kitchen nicht, aber man sollte auch nicht zu hohe Erwartungen mitbringen, dann ist es lecker und gut!

Freitag, 9. August 2013

Deko Behrendt - Was es hier nicht gibt, das gibt es nicht!

Wie oft habe ich schon “Oh, nein, ich brauche noch ganz dringend …!“ gedacht und wie oft hat mir dann quasi Deko Behrendt aus der Patsche geholfen? Ich würde sagen, oft Genug, um diesen wunderbaren Laden mit bestem Wissen und Gewissen weiterzuempfehlen.

Man findet ihn am Kaiser-Wilhelm-Platz in Schöneberg, unweit von der entsprechenden Bushaltestelle und in bequemer Laufweite von U- und S-Bahn. Parkplätze gibt es hier nicht wirklich.

Von außen fällt ein immer saisonal passend gestaltetes gar nicht mal großes Schaufenster auf und von dort würde man nie erwarten, wie riesig der Laden im Inneren ist und was für Schätze man hier alles finden kann.
Durch den Eingang betritt man ein wahres Deko- und Kostümparadies, ich würde soweit gehen und behaupten, dass es aus diesen Bereichen hier fast nichts gibt, was es nicht gibt. Hier findet jeder etwas, sei es die Tischdeko für Geburtstag oder Hochzeit, eine wilde Maske, ein buntes Kostüm, diverse Hüte, Perücken, Schminke, Girlanden und was auch immer man für einen Party oder Verkleidung gebrauchen könnte.
Preislich gibt es alles, von gut und günstig bis zu edel und teuer und zu Schade für den einmaligen Gebrauch.
Legendär sind auch die meterlangen Schlangen zu Sylvester, wenn es fast scheint, als würde ganz Berlin hier einkaufen gehen.

Und manchmal lohnt sich auch ein Besuch auch, einfach nur um beim Stöbern den anderen Käufern beim Anprobieren von fiesen Masken oder lustigen Kostümen zuzusehen.


Für mich der Laden für Partybedarf schlechthin, wer hier nichts findet, der wird es vermutlich schwer haben, überhaupt etwas zu finden!