Dienstag, 14. Mai 2013

Frischer Lichtblick am Neuen Kranzler Eck - Amorino



Das Amorino befindet sich in den ehemaligen Räumlichkeiten des FroYoCakes, direkt neben Dean & David am Neuen Kranzler Eck.
Im Gegensatz zum Vorgänger wird hier mehr auf Gemütlichkeit und einladendes Ambiente gesetzt, auch wenn es sich um ein Franchisekonzept handelt. Holzvertäfelung, beigen Ziegeln, ein Kristallüster und kleine Bistrotische und –stühle, man merkt, dass die Kette aus Frankreich kommt.



Im Angebot gibt es neben äußerst nett angerichteten besonderen Eissorten (diverse Fruchtsorbets, verschiedene Schokosorten, Vanille, Pistazie etc.) zum Sofortessen oder zum Mitnehmen auch Kaffee, Milkshakes, Crêpes, süße Brötchen und Belgische Waffeln. Eine Entscheidung ist nicht leicht, sieht doch alles sehr lecker aus. Unsere Kaffees waren aromatisch und zugleich cremig und die Waffeln wurden frisch für uns gemacht. Warm und knusprig mit Soße nach Wunsch sind sie wirklich ein Genuss! (wer mag kann sie auch mit Eis, Fruchtkompott oder nur Puderzucker bekommen, gleiches gilt auch für die Crêpes und die süßen Brötchen).
Dargereicht bekamen wir den Kaffee in to go Bechern und die Waffeln in Pappschalen mit Plastikbesteck, sicherlich einfach für die Betreiber, aber hier wäre doch etwas mehr Nachhaltigkeit schön, aber vermutlich praktisch einfach nicht umsetzbar.

Der Laden hat noch keine Woche offen und daher wurden wir direkt vom Mitinhaber bedient und beraten, der noch die letzten Handgriffe tätigte und uns ein bisschen was über die Kette und die Produkte erzählte. So wird das Eis in Frankreich nach italienischem Rezept zubereitet, denn der Gründer stammt aus Italien.

Bei gutem Wetter kann man herrlich draußen sitzen und den vorbeiflanierenden Leuten zugucken, dafür ist es im Laden eher klein und kuschelig.

Ich finde das Amrorino ist definitiv eine Bereicherung für die Ecke und hoffe, dass es einer besseren Zukunft entgegen blickt als sein Laden, gerade jetzt, wo auch noch das Caras geschlossen hat und ich froh bin, endlich wieder einen guten Kaffeedealer gefunden zu haben!

Sicherlich werden hier Touristen das Hauptklientel darstellen, aber ich kann nur jedem Berliner, der in der Gegend unterwegs ist empfehlen, das Amorino und sein Angebot auszuprobieren! Wir wollen beim nächsten Besuch auf jeden Fall mal einen Crêpes mit Eis probieren und hoffen nun auf sonniges warmes Wetter!