Donnerstag, 14. März 2013

Zu Gast im Café Sunar in Berlin Schöneberg



Der Crelleplatz ist ein fast schon idyllischer Ort und zum Glück seit ein paar Jahren auch um ein wirklich nettes Café reicher.  Ursprünglich hieß die Eckgastronomie Croissanterie Sunar und war eher ein kleiner Coffee Shop mit Außenplätzen. Letztes Jahr haben die Inhaber aber lange und gründlich renoviert, das Ganze in CaféSunar umbenannt und nun kann man drinnen wie draußen schön sitzen.

LAGE
Crellekiez zentral, sprich mitten in der Crellestraße am verkehrsberuhigten Crelleplatz, unweit von U Kleistpark und S Julius-Leber-Brücke. Man sitzt idyllisch in der Sonne, zum Teil unter Bäumen oder am Brunnen, in bequemer Spielplatznähe für alle Muttis und Pappis, die nicht selber im Sandkasten sitzen möchten.
Parken ist hier nur bedingt möglich und erfordert viiieeeeel Geduld, daher besser zu Fuß, Rad oder mit den Öffis anreisen.

AMBIENTE.
Nach der Renovierung ist drinnen ein fast schon klassisches Kaffee entstanden, quasi angelehnt an große Kaffeehäuser nur eben in klein und gemütlicher. Aber das schönste hier sind bei gutem Wetter die unzähligen Draußenplätze, weshalb ich hier im Sommer auch fast schon mein außerhäusiges Wohnzimmer aufschlage. Lärmempfindlich sollte man aber dabei nicht sein, denn zum einen hört man den Verkehr der Hauptstraße und auch die Kinder der Umgebung haben den Crelleplatz zum Spielen entdeckt. Bei  gutem Wetter verlagern zahlreiche Anwohner quasi ihr Leben auf den Platz und es herrscht wirklich ein kunterbuntes Treiben, das für mich den Kiez mit ausmacht.

SERVICE
Bedient wird man hier immer schnell und freundlich, egal ob drinnen oder draußen, meist oder eigentlich immer von der Betreiberfamilie selber. Hier fühlt man sich gut aufgenommen und jeder wird akzeptiert und gleich nett behandelt.
 
ESSEN
Vor der Renovierung gab es eher nur Kuchenartiges, Coissants, Eis und so weiter, seit letztem Jahr werden jetzt aber auch Suppen und kleine Gerichte wie Chili con Carne angeboten.
Wir essen hier allerdings meistens Kuchen, der ist wirklich extrem lecker und es gibt immer mal wieder neue Sorten, so dass es nicht langweilig wird.
 
GETRÄNKE
Kaffee gibt es hier in so gut wie jeder Form, für Eilige auch to go. Dazu alles an gängigen kalten und warmen Getränken, die man erwarten kann, von Bionade über den frischen Minze-Ingwer-Tee  (sooooooooooo lecker) bis hin zu Bier und Wein.
Mein Favorit ist der ganz langweilige klassische Latte Macchiato, gutes Aroma, schön Milchschaum und einfach lecker!
 
PREISE
Die Preise sind absolut in Ordnung. Ich kann jetzt nicht genaues sagen, aber zu zweit mit je einem Kaffee und je einem Stück Kuchen liegen wir meistens unter 10 Euro.
 
FAZIT
Das Café Sunar ist definitiv eine große Bereicherung für den Crellekiez. Der Platz lädt einfach zum Verweilen ein und bei einem guten Kaffee und leckerem Stück Kuchen sitzt es sich doch gleich noch viel schöner!

Keine Kommentare: