Montag, 21. März 2011

Manieren bitte draußen lassen oder der Zalando Birthday Sale

Okay, ich hätte es wissen können, vielleicht auch wissen müssen....wenn Deutschlands berühmter Schuhversender Zalando zum Birthday Sale in die Martkhallen am Gleisdreieck ruft, dann geht es hoch her, sind wir Deutschen doch die Schnäppchenfüchse und geilen Geizkragen schlechthin. Trotzdem oder gerade deswegen konnte auch ich nicht widerstehen, als ich die nette Einladung dazu bekam und machte mich heute eine Stunde nach der Eröffnung auf den Weg in die heiligen Konsumhallen.
Den Weg findet man leicht, kommen einem doch genug beschwingte männliche und weibliche Käufer entgegen, die stolz ihre Einkäufe in Zalando Tüten von den Hallen wegtragen. Ich bin gespannt, letztes Mal soll es am Eingang ja zu tumultartigen Zuständen gekommen sein...ich erreiche die Halle und sehe Absperrgitter und ... niemanden, außer mir und drei Mädels die ebenfalls mit der U-Bahn gekommen sind. Also durch den unscheinbaren Eingang am nett lächelnden Security Mann vorbei und dann ist es da, das Konsumchaos. Frauen und Männer plündern Schuhkartons auf der Suche nach dem ultimativen Sonderangebot und kämpfen sich durch Stangen voller Klamotten, immer in der Hoffnung das beste günstigste Designerschnäppchen zu machen. Dabei wird gedrängelt, gerüpelt und geschupst, was Arme und Beine hergeben und ein totales Chaos hinterlassen, das die Mitarbeiter mit festgefrorenem Lächeln versuchen, wieder zu beseitigen, bis sie von neuen Interessenten einfach zur Seite geschoben werden. Und Zwischendrin hört man immer wieder kleine spitze Schreie, wenn jemand das für sich erhoffte Schnäppchen macht.
Ich wandle gemütlich durch die Halle, die zweckmäßig für den Verkauf hergerichtet wurde. Stellwände teilen die Schuhgrößen ab und in den jeweiligen Bereichen türmen sich die Kartons und auf den Tischen herrscht echte Grabbelatmosphäre. Findet man etwas Passendes geht man zum anderen Ende der Halle, wo jede Menge Kassen auf die potentiellen Käufer warten.
Die Organisation ist wirklich gut, das Flair zum Gruseln und die Preise nicht schlecht. Das Super-Schnäppchen wartet zwar auch hier nicht, aber wer ein bisschen Geduld und Lust am Suchen mitbringt, der kann tatsächlich fündig werden, allerdings sollte man problemlos mit Lärm und vielen Menschen umgehen können. Ich habe am Ende die Halle stolz mit meinem eigenen Zalando Tütchen verlassen, auf den Urschrei beim Kauf habe ich aber dezent verzichtet.

Keine Kommentare: