Samstag, 4. April 2009

Umziehen

Früher, als man gerade Abi gemacht hatte, da waren Umzüge noch etwas abenteuerumwittertes, bedeutetes es doch meistens, das man selber oder jemand anderes den ersten Schritt ins Unbekannte, also weg vom sicheren zu Hause bei Mama und Papa machte und das große weite Leben entdecken würde. Dabei schleppte man nur wenige Habseligkeiten des jeweiligen ins neue Domizil und im Nullkommanichts war man schon bei der Einweihungsparty. Dann verging die Zeit, und auch wenn man vor jedem Umzug ausmistet, so wurden es doch von Mal zu Mal mehr Kartons und Möbel, die von einem Ort zum anderen getragen werden wollten. Bis Mitte 20 war dabei alles nur ein Spiel, behende kletterte man in die obersten Stockwerke von Altbauten die natürlich keinen Fahrstuhl hatten, sowas war viel zu spiessig, schleppte und schleppte und ging trotzdem noch abends kräftig feiern, kein Kater und erst recht kein Muskelkater folgte. Ab 25 wurden die Umzüge dann größer und weiter, aber seitdem man 30 ist merkt man jeden Karton, den man schleppt und jedes Stockwerk, das man hinauf- und hinabsteigt und hofft inbrünstig, das man selber beim nächsten eigenen Umzug endlich genung Geld auf dem Konto hat, um den Umzug machen zu lassen und selber während der Zeit in den Urlaub zu fahren. Aber irgendwie klappt es dann doch nicht und man steht inmitten der Kartons und fragt sich, woher eigentlich der ganze Krempel kommt,den man einpackt und mit umzieht, man selber kann das doch eigentlich gar nicht alles gekauft und besessen haben und wo kommen die Sachen überhaupt her? Und das schlimmste kommt dann beim Auspacken, wo trotz aller Sorgfalt am Ende wieder die Hälfte des Besitzes fehlt oder unauffindbar ist. Aber was soll´s, das Leben ist eben doch ein kleines Abenteuer und wir stecken mittendrin, meistens!

1 Kommentar:

Groover hat gesagt…

Hab gerade Deinen blog durch facebook gefunden und angefangen zu lesen, da ich in einem anderen Leben auch in Berlin/Potsdam gelebt habe. Da kommen viele Erinnerungen hoch. Oh, und wir sind auch letzten Monat umgezogen ... ein paar Kartons waren noch unausgepackt vom letzten Umzug vier Jahre vorher.