Samstag, 7. März 2009

Haare machen

Letztens besuchte ich Machts Hair nahe dem Ostbahnhof, da ich es einfach nicht zu meinem Lieblings Cutman in Schöneberg geschafft hatte. Vorweg hatte ich sowohl sehr Gutes als auch durchaus Bedenkliches gehört. Drei Tage vorher ließ ich mir einen Termin für nachmittags geben, was problemlos von sich ging. Als ich zu meinem Termin erschien wurde ich freundlich begrüßt und bekam, da ich noch einen kleinen Moment warten musste, sofort ein kaltes oder warmes Getränk angeboten, was hier inklusive ist. Der servierte Cappuccino entstammte einem Vollautomaten und war durchaus trinkbar. Nach kurzer Wartezeit ging es zum Shampoonieren, dabei wurde mir herrlich die Kopfhaut massiert und ich konnte mich wunderbar entspannen. Direkt vom Waschtisch ging es dann vor den Spiegel zu meiner Friseuse, bei der ich den Termin hatte. Sie beriet mich sehr gut und schaffte es, meine langen Haare gekonnt zu händeln. Der Schnitt saß und ebenso professionell wurde gefönt. Nach einer Stunde war ich fertig und zahlte für Waschen, Schneiden und Fönen bei langen Haaren 32 Euro, was ich als angemessen empfand. Für mich eine sehr gute Alternative zu Cutman, da ich auch sehr gut beraten wurde. Es war sicherlich nicht mein letzter Versuch bei diesem Machts Hair!

Keine Kommentare: