Dienstag, 27. Januar 2009

Autoaufschriften

Eine neue Methode der Personifizierung scheint das Bekleben von Autos mit super individuellen Botschaften zu sein, die man als Außenstehender mal mehr und mal weniger als lustig empfindet. Manches, wie "Schluck, Du Luder" ist aber auch schon peinlich-lustig. Jeden Tag bin ich wieder auf ein Neues gespannt, was mir wieder für sinnige oder unsinnige Texte auf irgendwelchen Heckklappen oder Heckfenstern entgegenprangen werden.
Heute gab es mal ein unterhaltsames Beispiel dazu, ein Golf eins Cabriolet mit geschlossenes Verdeck auf dem Hinten "heute geschlossen" stand, endlich mal eine feinsinnige Art und Weise, einen Spruch anzubringen. Ganz anders dazu stand auf einem Opel "Politiker sind Lumpenpack", dieses Auto wurde dabei eindeutig von jemandem gefahren, dessen Hintern samt dem Auto, in dem er saß, vermutlich von der Allgemeinheit bezahlt und unterhalten wird, weshalb ich mich fragte, warum er mit der Politik unzufrieden ist. Vielleicht trauert er immer noch dem ALG II hinterher? Ebenso schön die Aufschrift "Kinderschänder sind Verbrecher", okay, nicht unwahr, aber warum um Himmels Willen klebe ich mir diese allgemein gültige Aussage auf meinen Kofferraum? Weil ich BZ-Redakteur und gerade an eine heißen Story dran bin? Oder weil ich das schon immer mal sagen wollte, mir aber nie jemand zugehört hat? Dann würde das ja einen ganz neuen Markt eröffnen, verschaffe Dir endlich Gehör für alles, was Du schon immer mal sagen wolltest, demnächst gibt es bestimmt so Spruchklebesets aus einzelnen Buchstaben, damit man mit der Parole des Tages durch die Gegend fahren kann, cool! Glaube, ich würde dann als erstes einfach nur "..." kleben, damit sich jeder seine eigene Tagesmessage dazu denken könnte, als kleine Denkpause und bis es soweit ist, lese ich weiter fasziniert, was andere Straßenverkehrsteilnehmer meinen, uns anderen mitteilen zu müssen.
Der Aufkleber dagegen passt super, vor allem wenn die Mama mit ihren drei Töchtern unterwegs ist :) Danke an M. K. für das Bildsponsoring!

Keine Kommentare: