Dienstag, 9. September 2008

Lecker arabisches Frühstück!


Dank einer Freundin kamen wir am Sonntag in den Genuß eines leckeren arabischen Frühstücks, Tatort war diesmal die Alarabi Shisha Bar in der Krossener Straße, gleich um die Ecke vom Boxhagener Platz.
Zunächst saßen wir etwas unbeachtet an unseren Plätzen, doch sobald wir vollzählig waren gab es über die Servicedame nichts mehr zu meckern. Schwupps hatten wir die Karte und kurze Zeit danach auch schon unsere Getränkebestellung. Toll der frische Minztee mit Rosenwasser und Honig, zwar quietschesüß aber herrlich aromatisch. Zu den getränken wurde arabisches Brot gereicht, was man in einen grünlichen wohlschmeckenden Dipp mit Sesam stecken und genießen konnte, nette Idee um die kurze Wartezeit bis zum Servieren der Frühstücksteller zu überbrücken. Empfehlenswert das Kairoer Frühstück bestehend aus knusprig frittierten Kichererbsenbällchen, herzhaft in Tomatensoße mit Zwiebeln eingelegte arabische Bohnen, Auberginenmuß, Hallumi und knackigem Salat. Die Portion sieht auf den ersten Blick nicht gerade groß aus, erweist sich aber als unglaublich sättigend und schmackhaft. Um es kurz zu machen, das genossene Frühstück macht Lust auf mehr, vorallem, wenn man sich die Karte weiter anguckt und sieht, was noch für Spezialitäten auf der Karte stehen. Klar das auch Sishas im Angebot ebenso wenig fehlen dürfen wie Cocktails, aber alleine das Essen hat für uns als absolute Empfehlung gereicht!

Keine Kommentare: