Dienstag, 17. Juni 2008

Ein freier Tag

Freiheit kann auch sein, an einem freien Tag bei McD Mittag zu essen statt in der heimischen Küche zu stehen, nicht lecker, aber praktisch, nicht nahrhaft, aber sättigend. Nebenbei kann man wunderbar bösen Gedanken nachgehen...wie z.B. wie man mit Chicken McNuggets die Weltbevölkerung dezimieren kann. Böse, böse, tut aber gut, so böse Gedanken, nicht immer, aber manchmal schon.Und man kann auch herrlich Leute beobachten, wer kommt wer geht, wer was isst und wer wie ist, kurweilig kommt da keine Langeweile auf, schon gar nicht am Bahnhof, wo immer Menschen kommen und gehen. Reisen wäre jetzt auch schön, geht aber gerade nicht, schade, würde gut tun, so alles einmal hinter sich zu lassen, wenn auch nur kurz, wäre egal. Hauptsache weg. Is aber nich, also bloß nicht zu lange darüber nachdenken, sonst wird man wehmütig, wäre nicht gut, täte nicht gut. Also geht es weiter im Tag, immer weiter im Takt, bis zum Abend, bis morgen. Wir werden sehen, was das bringt.

Keine Kommentare: